kurs_infos

Kinderkurse

Pre-Klasse: für Kinder im Alter von 3-5 Jahren

Die ersten tänzerischen Versuche der Kinder und ihr enormer Bewegungsdrang werden genutzt und unterstützt und die Kinder mit verschiedenen Tanzspielen an das Bewegen in der Gruppe herangeführt.


 

 

1. Klasse: für Kinder im Alter von 4-6 Jahren

Die Freude an der Bewegung und das Begreifen von Rhythmus und Musik werden gefördert und die Kinder spielerisch an die Grundelemente des klassischen Balletts herangeführt.

2. Klasse: für Kinder im Alter von 6-7 Jahren

Der technische wie auch der künstlerische Grundstock für das klassische Ballett werden gelegt und die Kinder mit der korrekten und sauberen Ausführung der Bewegungen vertraut gemacht.


 

 

3. Klasse: für Kinder im Alter von 7- 8 Jahren

Schwerpunktmäßig wird an der Koordination der Bewegung gearbeitet. In einem ihrem Alter angepassten Exercise werden der Muskelaufbau, die Dehnung, aber auch die Musikalität und die Freude am Ballett gefördert.

4. Klasse: für Kinder im Alter von 8-10 Jahren

Es wird vermehrt an der Entwicklung einer sauberen und ausdrucksstarken Technik gearbeitet. Das Training wird auf 2x pro Woche erhöht, was sichtbare Fortschritte garantiert und den jungen Tänzerinnen und Tänzern die Freude am Ballett erhält.


 

 

5. Klasse: für Kinder im Alter von 9 -11 Jahren

Die Kinder werden an ein professionelles Training herangeführt. 2x pro Woche werden Haltung, Technik und Muskelaufbau verbessert, die Musikalität in kleinen Variationen und Choreographien ausgebildet und Anfänge der Spitzenschuhtechnik erarbeitet.

6. Klasse: für Jugendliche ab 11 Jahren

Die Ausbildung im klassischen Ballett wird weitergeführt, die erlernte Technik erweitert und der künstlerische Ausdruck gefördert. Im Exercise werden nun Arme, Beine, Körper und Blick gleichzeitig koordiniert. Mädchen bauen in einfacher Spitzenschuhtechnik Kraft für kommende Übungen auf.


 

 

7. Klasse: für Jugendliche ab 12 Jahren

Neues Material für Pirouettvorbereitung und Sprünge wird erarbeitet und in einfachen Kombinationen das Schrittmaterial wiederholt, um die technisch anspruchsvolleren Bewegungen zu meistern. Das Training sollte mindestens 2x pro Woche besucht werden.

8. Klasse: für Jugendliche ab 13 Jahren

Rhythmuswechsel und verschiedene Tempi werden in das Training eingearbeitet, Pirouetten in Kombinationen eingebaut und verschiedene Sprünge in Kombinationen verbunden. Haltung, Muskulatur und Platzierung werden benutzt, um die optische Form der Bewegung elegant und leicht wirken zu lassen.

 

Breakdance

Breakdance ist eine Tanzform, die auf den Straßen von New York zu Hip Hop, Funk und Popmusik entstanden ist. Im Anfängerkurs werden einfache Basiselemente des Breakdance erlernt.
Top Rocking (das Tanzen im Stehen)
Footworks (das Tanzen auf dem Boden)
Freezes (das Verharren in einer möglichst eindrucksvollen Position) 
Powermoves (das Rotieren auf einer Körperstelle)

 

Deutsch

Erwachsenenkurse

Ballett für Jugendliche:

Die Basis des klassischen Balletts wird in einfachen Übungen erlernt, und die Muskulatur wird gestärkt und gedehnt, um dem noch im Wachstum befindlichen Körper eine gute Haltung und geschmeidige Bewegungen zu ermöglichen. Musikalität und Motorik werden durch die erlernten Schritte gefördert.


 

 

Erwachsene Ballett Anfänger:

Die Grundbegriffe des klassischen Balletts werden für Erwachsene zugänglich gemacht und in einem der jeweiligen Klasse angepassten Tempo alle Muskelgruppen gestärkt und die Haltung verbessert. Ziel ist,  eine deutliche Verbesserung der Bewegungskoordination und der allgemeinen Fitness zu erlangen.

Erwachsene Ballett 1:

Aufbauend auf einem Anfängerkurs wird in dieser leicht fortgeschrittenen Klasse das gesamte klassische Exercise erarbeitet und die technische Ausführung der Bewegungen erweitert. Alle Muskelgruppen werden genutzt und Haltung, Beweglichkeit und Balance weiterentwickelt.


 

 

Erwachsene Ballett 2:

In dieser Klasse wird auf Anmut in der Bewegung neben einer guten, selbstbewussten Körperhaltung geachtet. Mit dem Aufbau von langen, schlanken Muskeln kann eine solide Technik erlangt werden, die eine wirkungsvolle Darbietung auf der Bühne ermöglicht.

Spitzentanz:

Die Grundlagen und Basiselemente einer korrekten Spitzenschuhtechnik werden erarbeitet. Einfache Kombinationen ermöglichen eine saubere Ausführung und beugen Überlastung und Verletzungen vor.


 

Klassische Variation:

Variationen aus den verschiedenen Balletten werden erlernt und ausgearbeitet, eine willkommene Abwechslung zum Training und eine gute Möglichkeit, die eigene Persönlichkeit im klassischen Tanz zu formen und zu präsentieren.

Floorbarre

Ein unterstützendes Training für Ballettbegeisterte. Kraft- und Ganzkörpertraining sowie richtiges Stretching auf der Matte. Ziel ist es lange schlanke Muskeln zu bilden, Po und Beine werden gestrafft, ein flacher Bauch und grazile Arme werden definiert.  

 

Barocktanz

Die Wurzeln des klassischen Balletts liegen in den barocken Tänzen aus der Zeit Ludwig d. XIV. Der Sonnenkönig und der Adel dieser Epoche hinterließen ein großes Erbe an dokumentierten Tänzen, die Dank präziser Aufzeichnungen auch heute noch von Tänzerinnen und Tänzern getanzt werden können. Im Kurs wird an barockem Schrittrepertoire, Armbewegungen (Port de Bras), Stil und technischer Ausführung gearbeitet. 

Pilates

Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining und hat das persönliche Wohlfühlen zum Ziel. Dieses Workout gibt einem die Möglichkeit den Körper zu kräftigen, zu formen und zu entspannen. Das Training schließt Kraftübungen, Stretching und bewusste Atmung ein  um eine gesündere Körperhaltung zu erzielen.


 

 

Deutsch

Info & Bekleidung

Kursinformation Ballett

Alle Kurse laufen über 2 Semester. Die 1. Kursstunde kann gratis als Schnupperstunde besucht werden. Jeder Schüler erhält bei Beginn des Kurses eine Terminübersicht (Ferien, Vorführstunden, Prüfung, ...). Schulferien werden eingehalten.

Ballettunterricht

Die Kinder sollten etwas vor Beginn der Stunde kommen, um sich umzuziehen, und nach Ende der Stunde rechtzeitig abgeholt werden. Es gibt pro Semester eine Vorführstunde, das Zuschauen während der Ballettstunden ist nicht erlaubt (um die Konzentration der Kinder nicht zu beeinträchtigen). Im Wintersemester gibt es eine Weihnachtsvorführstunde, die jeweils am letzen Kurstermin vor Weihnachten stattfindet. Im Sommersemester kann bei der Prüfungsstunde zugeschaut werden. Eltern, Verwandte und Freunde sind dazu herzlich eingeladen.

Übertrittsprüfung Ballett

Am Ende jedes Schuljahres (im Juni) schließt jeder Ballettschüler mit einer Prüfung seine Ballettklasse ab. Nach Bestehen der Prüfung ist der Schüler berechtigt, im nächsten Schuljahr eine höhere Ballettklasse zu besuchen.

Die Ballettfrisur

Mädchen mit langen Haaren sollten eine Ballettfrisur tragen. Die Haare werden dabei mit Haarnadeln zu einem Knödel aufgesteckt, damit sie nicht ins Gesicht oder auf den Rücken fallen. Kurze Haare sollten mit Spangen aus dem Gesicht gehalten werden.

Ballettbekleidung

Mädchen haben je nach Ballettklasse Trikots in unterschiedlichen Farben und weiße oder rosa Strumpfhosen.
Buben tragen in jeder Klasse ein weißes oder schwarzes Trikot.

Preparationsklasse: rosa
1. Klasse: rosa
2. Klasse: rosa
3. Klasse: hellblau
4. Klasse: hellblau
5. Klasse: lila
6. Klasse: lila

Auch in den Erwachsenen- & Teenagerkursen legen wir Wert auf eine angemessene Ballettbekleidung.
Die Ballettkleidung kann bei der Ballettlehrerin bestellt oder selbst gekauft werden. Es ist darauf zu achten, richtige Ballettschuhe zu kaufen und keine Turnschuhe zu verwenden.

Kursinformation Tango

Unsere Tangokurse laufen als Blockveranstaltung über 12 Einheiten. Jeder Kursteilnehmer erhält bei Kursbeginn eine Übersicht mit allen Terminen.

Bekleidung Tango

Tangoschuhe für Damen, Herren & Kinder können Sie in der Ballettratten Boutique erwerben. Unsere Tangolehrer informieren Sie gerne über die angemessene Bekleidung für den Tangounterricht.

 

Deutsch

Preise

Einschreibgebühr einmalig 30 €
Mitgliedsbeitrag pro Semester Pre - Klasse 160 €
Mitgliedsbeitrag pro Semester 1. Klasse 180 €
Mitgliedsbeitrag pro Semester ab 2. Klasse  200 €
Mitgliedsbeitrag pro Semester Erwachsenenkurse á 60 min 200 €
Familienermäßigung ab dem zweiten Familienmitglied 20 €
Einzelstunde Pre & 1. Klasse 14 €
Einzelstunde ab 2. Klasse und Erwachsenenkurse á 60 min 18 €
Einzelstunde  Erwachsenenkurse á 90 min 25 €
Einzelstunde Spitze / Klassische Variation á 30 min 10 €
     
     
     
     
     

 

Deutsch

Intensivkurse

Intensivkurs Anfänger

Tägliches Training in einem Intensivkurs ist eine gute Gelegenheit zur Vorbereitung auf unsere Semesterkurse. Im Anfängerkurs werden Kondition und Koordination aufgebaut und es bleibt ausreichend Zeit neu Erlerntes zu wiederholen und zu festigen.

3. - 6. Juli, 18.30 - 20.00 Uhr
28. - 31. Aug., 18.30 - 20.00 Uhr

Kosten: € 79 - (oder Einzelstunde € 27)

Ballettinstitut Döbling, Parterre
1190 Wien, Billrothstr. 16

Anmeldung: esther.kainz@ballettratten.com

 

Ballett Workshop - Dornröschen Variation

Ballett 1 & 2
Ballettpädagogin:  Maria Mühlbacher

Freitag, 28. Juli, 19.00 - 20.30 Uhr
Samstag, 29. Juli, 19.00 - 20.30 Uhr
Sonntag, 30 Juli, 19.00 - 20.30 Uhr

Kosten: € 60 - (oder Einzelstunde € 27)

Ballettinstitut Döbling, 1. Stock
1190 Wien, Billrothstr. 16
Anmeldung: esther.kainz@ballettratten.com

Intensivkurs Ballett 1/2

​Im Ballett 1/2 Kurs liegt der Schwerpunkt in der sauberen Ausführung des Exercises. Wir werden verschiedene Bewegungen verbinden und die erarbeitete Technik in komplexeren Kombinationen in Tanz verwandeln.

3. - 6. Juli, 18.30 - 20.00 Uhr
28. - 31. Aug., 18.30 - 20.00 Uhr

 

Kosten: € 79 - (oder Einzelstunde € 27)

Ballettinstitut Döbling, 1. Stock
1190 Wien, Billrothstr. 16

Anmeldung esther.kainz@ballettratten.com

 

Ballett Workshop - Spitzentanz

Ballett 1 & 2
Ballettpädagogin:  Esther Kainz

Freitag, 8. September 18.30 - 20.00 Uhr
Samstag, 9. September 18.30 - 20.00 Uhr
Sonntag, 10. September 18.30 - 20.00 Uhr

Kosten: € 60 - (oder Einzelstunde € 27)

Ballettinstitut Döbling, 1. Stock
1190 Wien, Billrothstr. 16
Anmeldung: esther.kainz@ballettratten.com

 

Deutsch